Seit ich denken kann bin ich mit Tieren aufgewachsen, schon in meinem Elternhaus gab es verschiedene Tiere, von Kaninchen bis zur Katze oder Hund – leer war es niemals.

Als ich auszog wollte ich immer sofort einen Hund, jedoch wäre dies zu diesem Zeitpunkt unvernünftig sowie unfair dem Hund gegenüber gewesen und so musste mein Traum warten.

Es zogen sehr rasch 2 Katzen ein, so ganz ohne Tiere ging es nie. Nebenbei war ich die Urlaubsvertretung der Hunde von Freunden und immer mehr wuchs mein Wunsch nach einem eigenem Hund.

Als ich meinen Job wechselte und die Erlaubnis bekam den Welpen in die Arbeit mitzunehmen war ich unaufhaltsam. Ich habe mich jahrelang auf diesen Augenblick vorbereitet, unzählige Züchter von diversen molossoide Rassen besucht, Bücher verschlungen und keine Hundemesse ausgelassen um MEINEN Hund zu finden. Ich fand ihn, bei den Caramba Bulldogs, die ich heute zu meinen engen Freunden zähle.

Meine Hunde begleiten mich täglich in die Arbeit und sind selbst gern gesehene Mitarbeiter. 😉 Am Wochenende sind wir meist mit unseren Hundefreunden spazieren, wandern oder besuchen die Hundeschule. Wenn wir mal nicht unterwegs sind, machen wir es uns zu Hause, in unserem kleinen Haus mit Garten in Niederösterreich, gemütlich.